Studiengangsentwicklung

Das weiterbildende Studienprogramm „Musik bewegt Kinder“ richtet sich an Lehrende und pädagogische Fachkräfte, die ihr musikpädagogisches Handeln in künstlerisch-pädagogischer Hinsicht optimieren möchten, um Kindern lebenslang Freude an Musik und Bewegung vermitteln zu können. Aktuell ist „Musik bewegt Kinder“ ausschließlich als Zertifikatslehrgang studierbar. Das Angebot befindet sich in der Weiterentwicklung mit dem Ziel, ab 2018 als berufsbegleitender Masterstudiengang mit einem Workload von 60 ECTS studierbar zu sein.

Entwicklung eines Auswahlverfahrens:

Inhalte und Beurteilungskriterien des Auswahlverfahrens (pdf)

Entwicklung eines Beratungskonzepts:

Konzeption der begleitenden Beratungsangebote und Anrechnungsverfahren (pdf)

Masterstudiengang „Musik bewegt Kinder“:

(vorläufige Fassung)

 

 

Studienverlaufsplan Masterstudiengang (pdf)

Studienverlaufsplan Weiterbildung mit Zertifikat (erste Erprobungsphase Jan. 2016 – Juni 2017) (pdf)

Modulhandbuch (pdf)

Bezüge zur Berufspraxis

Weiterbildung lebt von Wissensaustausch zwischen Individuen, was eine praxisinformierte Ausgestaltung von Lehrinhalten notwendig macht. Daraus resultiert insbesondere für die Weiterbildungslehre der Anspruch einer partizipativ gestalteten Weiterentwicklung vorhandener Kompetenzen aufseiten der Teilnehmenden. Coaching, Hospitationen, Lehrversuche und ein musikpädagogisches Projekt fördern im Rahmen von „Musik bewegt Kinder“ den Wissenstransfer aus der Hochschule in die Berufswelt und aus der Berufspraxis in die Weiterbildungslehre. Ferner wird in jedem Unterrichtsfach ein konkreter Bezug zur Berufspraxis ausdrücklich angestrebt – durch die Auswahl der Inhalte, die Art der Vermittlung, die Anregungen zur Reflexion sowie die Formulierung der Fragestellungen im Rahmen von Studien- und Prüfungsleistungen.

Übersicht Bezüge zur Berufspraxis (pdf)