Die berufsbegleitende Weiterbildung
„Musikalisch-kulturelle Bildung 0–10“

Feierliche Zertifikatsübergabe in der berufsbegleitenden Weiterbildung

Konrektor Prof. Martin Classen überreichte den 25 Absolvent_innen der berufsbegleitenden Weiterbildung „Musik bewegt Kinder“ (jetzt „Musikalisch-kulturelle Bildung 0–10“) ihre Zertifikate. Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.
– Haben Sie die Weiterbildung verpasst? Würden Sie gern erfahren, wann es weitergeht? Wir nehmen Sie gern als Interessent_in per E-Mail (imbik@hfk-bremen.de) in unseren Verteiler auf, um Sie bei weiteren Angeboten benachrichtigen zu können.

Musik entsteht, wenn Kinder neugierig mit Tönen, Klängen, Rhythmen und Bewegungen experimentieren. Musikalische Bildung setzt dort an, wo Erwachsene diese Aktivitäten als künstlerischen Ausdruck wahrnehmen, aufgreifen und fördern.

Die Weiterbildung verfolgt das Ziel, den Teilnehmenden das Repertoire für ein methodisch-vielfältiges Musizieren zu vermitteln, um Kinder und ihr Umfeld für ein aktives Musik- und Kulturleben zu begeistern.

Im Rahmen der Weiterbildung entwickeln die Teilnehmenden ihre instrumentalen und stimmlichen Fähigkeiten sowie ihr Potential, Bewegung und andere Ausdrucksformen sinnvoll in die Musikpraxis zu integrieren. Für die musikalische Arbeit mit Kindern erwerben sie didaktische Qualifikationen, wobei ihnen das eigene Berufsfeld die Gelegenheit bietet, das Gelernte unmittelbar anzuwenden und den Lernprozess kontinuierlich zu reflektieren.

Informationen zur durchgeführten Weiterbildung finden Sie auch in unserem Flyer.

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Angesprochen sind Personen, die mit Kindern arbeiten und neue Anregungen suchen, um in ihrem Berufsalltag aktiv zu musizieren, zum Beispiel:

  • pädagogische Fachkräfte an Kitas
  • Lehrer_innen, die fachfremd Musik unterrichten
  • Musiker_innen und Musikpädagog_innen, die sich für den Gruppenunterricht mit jungen Kindern professionalisieren möchten
  • andere beruflich Qualifizierte aus unterschiedlichen Kontexten wie z.B. der Sprachförderung, Sozial-/Heilpädagogik oder therapeutischen Gesundheitsberufen
  • Absolvent_innen eines früh- oder elementarpädagogischen Bachelorstudiengangs
  • Personen, deren im Ausland erworbener Abschluss in Deutschland nicht anerkannt wird

Das Weiterbildungsangebot wird aktuell in den weiterbildenden Masterstudiengang „Musikalisch-kulturelle Bildung 0-10“ überführt. Es wird auch möglich sein, einzelne Module zu studieren und für diese ein Zertifikat zu erhalten. In Kürze finden Sie an dieser Stelle ausführliche Informationen zu den Modalitäten, Zeiten, Fristen und Kosten.